Poolpedia –
Informationen und
Fachwissen.
Willkommen
bei
Poolpedia.
Gesammelte Informationen rund um Schwimmteiche, Naturpools und Wassergärten von führenden Spezialisten der Pool for Nature Genossenschaft. Dieses umfassende Nachschlagewerk bietet Ihnen Informationen und Hilfestellungen von Algen bis Zerkarien.
Erweitern Sie Ihr Wissen und informieren Sie sich über aktuelle technische Standards. Finden Sie den gewünschten Begriff nicht? Wir helfen Ihnen!
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
D:

Deutscher Härtegrad

Als deutscher Härtegrad wurde früher der Wasserhärtegrad bezeichnet. Unter Wasserhärte versteht man die äquivalentkonzentration der im Wasser gelösten Ionen der Erdalkalimetalle. Verantwortlich für den Härtegrad sind vor allem Calcium- und Magnesiumionen, sowie Spuren von Strontium- und Bariumionen. Diese gelösten Ionen können unlösliche Verbindungen wie Kalk oder Kalkseife bilden. Weiches Wasser besitzt demnach eine geringe Konzentration an unlöslichen Verbindungen, dieses Wasser ist gut geeignet für Waschen, Kochen und andere Dinge bei denen das Wasser erhitzt wird. Hartes Wasser hat dagegen eine hohe Konzentration an unlöslichen Verbindungen. Dieses Wasser kann Maschinen durch Verkalkung zerstören und den Geschmack von Speisen und Getränken negativ beeinflussen.